Gebogene LED-Wand öffnet sich für „Rising Star“-Talente

10 Tonnen schwere, gebogene LED-Wand und zwei je 1,5 Tonnen schwere, hängende LED-Portalwände verfahren.

In der interaktiven Live-Show „Rising Star” auf RTL traten 50 Musiktalente in insgesamt sechs Shows gegeneinander an.

Das zentrale Show-Element war die 7,2 x 20 Meter große und gebogene LED-Wand, die das Musiktalent vom Publikum und der Jury trennte. Nur nach Erhalt von ausreichend vielen Stimmen, hob sich die LED-Wand. Schiffini übernahm das Verfahren dieser knapp 10 Tonnen schweren LED-Wand. Hierfür entwickelte Schiffini die gesamte Anlage und ein Bremssystem speziell für große Lasten. Zudem verfuhr Schiffini zwei hängende LED-Portalwände, durch die die Talente die Bühne betraten. Jedes Portal war 5 Meter breit, 7,5 Meter hoch und wog 1,5 Tonnen.

Schiffini dankt der Production Resource Group AG Köln für die Beauftragung und ihr Vertrauen.

LED-Tor Nissan Tokyo Motor Show
RTL: Rising Star