Drehbühnen je 6 Meter für Audi e-tron GT

Zwei 6 Meter Drehbühnen und ein sich öffnendes LED-Tor.

Anfang Februar 2021 präsentierte Audi in Ingolstadt den neuen Audi e-tron GT im Rahmen des „Day of Progress“.

Für diese Weltpremiere gelangten die e-tron GTs durch ein sich öffnendes LED-Tor auf die Bühne. Die hierfür von Schiffini speziell gefertigte Sonderkonstruktion ließ die Illusion entstehen, dass die Autos durch eine sich öffnende Mauer auf die Bühne fahren.

Auf der Bühne selbst verbaute Schiffini zwei Drehbühnen, mit einem jeweiligen Durchmesser von 6 Metern, die den Blick auf die Fahrzeuge von allen Seiten ermöglichten.

Schiffini dankt der SHOWEM Veranstaltungstechnik GmbH für die Beauftragung und ihr Vertrauen.