Bühne frei für Mercedes-Benz Trucks auf der IAA Nutzfahrzeuge

Im September fand die 66. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover statt. Mehr als 2.000 Austeller begeisterten die rund 250.000 Besucher mit den neuen Trends und Innovationen aus der Nutzfahrzeugbranche.

Unter dem Motto „RoadEfficiency“ stellte Mercedes-Benz Trucks dem Publikum u.a. seine Weltpremieren Urban eTruck und Fuso eCanter sowie die futuristische Studie „Vision Van“ vor. Als zentrales Element der Präsentation fungierte eine Bühne mit drei hintereinander gesetzten Reihen von LED-Wänden. Schiffini war für die technische Planung und Durchführung der Verfahrenstechnik dieser LED-Wände verantwortlich.

Die beiden vordersten, am Boden stehenden LED-Wände verfuhr Schiffini mit Fahrwagen in die Tiefe und zur Seite. Die zweite und dritte Reihe von LED-Wänden war an Hängeschienen befestigt. Diese bewegte Schiffini ebenfalls nach vorne bzw. hinten und zur Seite. Dank dieser Schienenkonstruktion ermöglichte Schiffini eine platzsparende Unterbringung der Teilelemente im Bühnenhaus.

Insgesamt verfuhr Schiffini eine LED-Fläche von 48,2 m mit einem Gewicht von 8,1 t. Dabei spielte das gesamte technische System absolut sicher und reibungslos.

Schiffini dankt der Daimler AG für die Beauftragung und ihr Vertrauen.